Moosbild selber machen

Moosbild selber machen mit (oder ohne) den Bastelets von wedo!

Moosbild mit Kugelmoos und Flachmoos in Eichenrahmen

Du möchtest Dein Moosbild selber machen? Dann bist du bei uns genau an der richtigen Stelle. Hier erfährst Du, wie Du dein Moosbild selber machen kannst und es am Ende so aussieht, als wäre es vom Profi gemacht.

Wir zeigen Dir auf dieser Seite zunächst, wie man ein Moosbild selber machen kann mit Kugelmoos und Flachmoos.
Weiter unten auf der Seite erklären wir Dir dann, wie man auch Islandmoos reinigt und klebt und wie man Blüten und Blätter richtig verarbeitet.

Bei uns erfährst Du alle Moos Geheimtipps, die Du brauchst, damit Dein Moosbild so aussieht, wie vom Profi.

Denn ein bisschen was müssen wir schon beachten wenn wir unser Moosbild selber machen. So ist die Reihenfolge, mit welchen Moosen wir zuerst beginnen ganz wichtig, aber ebenso welche Unterlage wir verwenden und natürlich gibt es von uns noch alle Geheimtipps oben drauf.

Du hast dich für ein wedo! Moosbild Set entschieden? Dann hast Du zum Glück genügend Moose von uns bekommen, damit Du es erneut probieren kannst, wenn mal was daneben geht. Und selbstverständlich gibt es auch noch unser Sorglos-Paket.

Zusammenfassung

1. Motiv & Materialliste

Wähle dein Motiv für dein Moosbild aus. Lass dich dabei gerne von unseren Motive inspirieren oder finde erstelle dein ganz individuelles Motiv. 

Hast Du dein Motiv gewählt, mache dir eine Materialliste und berechne die Mengen an Moosen, die Du brauchst. Rechne mit ca. 10-15% Verschnitt. Mehr sollte es bei hochqualitativen Moose nicht sein. Schau gerne in unserem Shop vorbei für eine große Auswahl an Moosen.

2. Kugelmoos kleben

Kugelmoos werden immer als erstes geklebt, das Flachmoos dann drum herum. Die natürlichen Formen der Kugelmoose kannst Du nutzen um lückenlos die Kugeln aneinander zu kleben und auch an den Rahmen zu bringen. Sind die Mooskugeln zu hoch, kannst Du die Unterseite vorsichtig zurückschneiden.

3. Flachmoos kleben

Sind alle Kugelmoose geklebt, umrandest Du die Mooskugeln mit Flachmoos. Wichtig dabei ist, dass Du das Flachmoos nur für den Rand am Rahmen mit der Schere schneidest und die Mooslappen ineinander verklebst. So entsteht ein natürlicher Eindruck.

4. Moosbild säubern

Umdrehen, ausklopfen, absaugen und aufhängen. Fertig!

Diese sechs Fehler solltest Du beim Moosbild bauen vermeiden

  • Falscher Untergrund

Habt ihr euer Moos auf den falschen Untergrund geklebt, kann es sein, dass das Moos nicht richtig hält, nicht richtig atmen kann und schlecht altert. Aus langanhaltender Freude am selbstgemachten Moosbild wird schnell Bastelfrust. 

  • Reihenfolge nicht beachtet

Immer Kugelmoos vor Flachmoos. Versteht sich eigentlich von selbst, aber wir haben schon alles gesehen!

  • Falscher Kleber

Mooskleber und bestimmte Kleister braucht es unserer Ansicht nicht. Kosten ein halbes Vermögen und bringen nicht viel. Ein paar Tropfen Heißkleber und das Moos hält und ihr spart Euch viel Geld.

  • Flachmoos schneiden

Flachmoos immer ineinander verweben und niemals in der Fläche schneiden. Höchstens, wenn es am Rand mal nicht ausgeht, dann vorsichtig auseinanderreißen. Finger weg von der Schere!

  • Schlechtes Moos

Auch das merkt ihr relativ schnell am Preis. Hochwertige Moose von europäischen Produzenten haben Ihren Preis, sind es aber allemal wert. Farbe, Verarbeitbarkeit und Langlebigkeit sind es, was ihr bekommt, wenn ihr hier nicht spart. 

  • Falsche Verschnittkalkulation

Viel kann man nicht falsch machen bei Moos, da es sich schnell entfernen lässt und ihr einen neuen Versuch startet könnt. Rechnet daher mit ca. 10-15% Verschnitt, gerade, wenn ihr das erste Mal ein Moosbild baut. 

Schritt für Schritt Anleitung:
Moosbild selber machen

Materialliste

Was brauchst Du für dein Moosbild?

  1. Rahmen oder anderen tragfähigen Untergrund
  2. Kugelmoos, roh
  3. Flachmoos, roh
  4. Heißkleber
  5. Bastelunterlage

Mehr braucht es tatsächlich nicht. Und natürlich gibt es noch unsere Anleitungsvideos in unserem YouTube Kanal hier

Du bist Dir bei der Menge an Moosen für das Motiv unsicher und willst nich zu viel Moos kaufen? Dann schau bei uns im Shop vorbei und wähle die Motive ohne Rahmen.

Und schon kanns losgehen.

Moosbild selber machen Set
Alle Materialien, die wir für unser Moosbild brauchen.
Kugelmoos, Flachmoos und dazu noch einen schönen Rahmen und einen Heißkleber. Mehr braucht es nicht für unser Profi Moosbild.
DO-IT-YOURSELF, Moosbild, Pflanzenbild, Allgemein

Moosbild mit schönen Blüten

33,00 179,00 

Kostenlose Lieferung

Du willst gleich loslegen?

Dann sichere Dir unsere Bestseller: Unser DIY-Kit Moosbild mit schönen Blüten!

Schritt 1) Was ist der perfekte Untergrund oder Rahmen für unser Moosbild?

Ob Flachmoos oder Kugelmoos, alle Moose sind bereits getrocknet und müssen auf einem Untergrund angebracht werden. Aber welcher Untergrund eignet sich dafür?
An sich ist die Auswahl für uns hier nicht schwer und sind davon überzeugt, dass ein tolles Moosbild in einen tollen Holzrahmen gehört (Mehr über unsere Materialien findest Du hier: Alles über die wedo! Materialien).

An sich eignet sich aber jeder stabile Untergrund auf dem auch ein Heißkleber hält. Einen speziellen Mooskleber braucht es unserer Ansicht nach dagegen nicht. Das heißt, der Untergrund sollte nicht zu sehr saugen, aber auch nicht zu schwer sein. Das heißt, dass die klassischen Bilderrahmen sich an sich nicht für ein Moosbild eignen. Unserer Erfahrung nach hält das Moos zwar anfänglich, altert aber nicht so gut, wie mit unseren Sperrhölzern, die wir als Rückwände verwenden.

Von Hartkartonagen würden wir ebenso abraten, diese sind nicht langlebig genug. Daher verwenden wir in unseren DIY-Kits auch nur ausgewählte Sperrhölzer. Diese sind stabil, leicht, tragfähig und langlebig.

Du willst den perfekten Rahmen für dein Moosbild? Wir haben da was:

DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild

Rahmen für Moosbilder (DIY-Kit)

25,95 279,95 

Kostenlose Lieferung

Schritt 2) Wie klebe ich Kugelmoos?

Haben wir unser Motiv ausgewählt, alle Materialien zur Hand und unsere Bastelunterlage untergelegt (Moos macht unglaublich viel Dreck), kann es mit dem Moos Kleben losgehen.

Zunächst starten wir mit Kugelmoos und bringen es an den Stelle an, wo es nachher vom Flachmoos oder anderen Materialien umrandet werden soll. Das ist wichtig, da das Flachmoos sich schön an die Ränder des Kugelmoos, wo es vielleicht auch nicht mehr so schön eingefärbt wurde. Dazu nachher aber mehr.

Das Kugelmoos hat dabei die schöne Eigenschaft, dass es etwas elastisch ist (Mehr über unsere Moose findest du hier). Das heisst, wir probieren die verschiedenen Kugelmoos Kugeln so anzuordnen, dass sie aneinander passen und drücken dabei die noch nicht geklebte Kugel an die Stelle der geklebten Kugelmoos Kugel. Aber nicht zu viel drücken!

Kugelmoos richtig kleben
Kugelmoos richtig anordnen

Bei der ersten Kugelmoos Kugel ist es dabei besonders wichtig, in der Mitte des Motivs anzufangen und das Motiv dann nach außen weiter zu entwickeln.

wedo Info: „Bei unseren Moosbildern zum selber machen hast Du dabei stets ein Anleitungsvideo zur Hand, dass Dir die Schritte genau zeigt!“

Jetzt kommt der erste spannende Teil: Wir kleben die erste Kugelmoos Kugel. Bei dieser Kugel, aber auch bei allen anderen Moosen ist es wichtig, erst einmal auf die Unterseite zu schauen. Ist diese flach und gerade genug? Super, dann wird der Heißkleber auf der Unterseite angebracht.

Kugelmoos richtig kleben

Wir machen den Heißkleber immer kreisförmig von außen nach innen. Ist die Unterseite des Kugelmoos nicht eben, oder eben genug, dann einfach mit der Schere schneiden. Aber Vorsicht: immer von außen nach innen schneiden! So bleibt die Struktur des Kugelmoos erhalten.

wedo Info: „Kugelmoos immer von außen nach innen zuschneiden, wenn die Unterseite nicht eben genug ist zum Kleben. So bleibt die Struktur stabil!“

Und so reiht sich Kugelmoos um Kugelmoos aneinander und das Motiv entsteht. Für den perfekten Look verwenden wir die großen Kugelmoos Kugeln in der Mitte des Bildes und werden nach außen hin immer kleiner.

Für Kugelmoose in den Ecken des Bildes kannst Du entweder „das Runde ins Eckige“ kleben und mit Flachmoos den Rest auffüllen, oder du brichst vorsichtig die Struktur der Kugeln auf. Dazu fahren wir von oben vorsichtig zwischen die Struktur der Kugelmoos Kugel und brechen die einzelnen Moossäulen heraus. Wichtig ist, dass der dann sichtbare Teil nicht mehr gefärbt ist. Also ist es wichtig, dass genau dieser Teil als Randstück dient.

Kugelmoos in Holzrahmen
Kugelmoos richtig anordnen
Unser Kugelmoos wird mit Heißkleber am Rand fixiert. Falls nötig, kann die Kugel dafür eingeschnitten werden.

Schritt 3) Wie klebe ich Flachmoos?

Jetzt wird es etwas „dreckiger“, denn Flachmoos, das wirst Du sehen, bröselt unglaublich viel! Das liegt daran, dass es aus dem Boden entfern wird und so quasi die gesamte Wurzelpartie ebenso dabei ist (Mehr Information zu unseren Moosen findest Du hier).

wedo Tipp „Flachmoos nur für den Bereich am Rahmen schneiden. Für das Motiv selbst, wenn es sein muss nur zart abreißen!“

Flachmoos wird in unterschiedlichen Formen geerntet und zum Basteln aufbereitet. Dabei machen wir uns diese Formen des Flachmoos im Moosbild zu nutzen: Wir ordnen die unterschiedlichen Moos Lappen rund um das fertige Kugelmoos an. Passt ein Flachmoos Stück in die freie Fläche, so wird es mit Heißkleber geklebt. So können wir zunächst unterschiedlich große und unterschiedlich hohe Flachmoose im Bild anordnen, ohne gleich kleben zu müssen. Auch das Flachmoos bietet Flexibilität, da man es etwas stopfen und stauchen kann.

Ist das Flachmoos etwas zu dick, drehen wir es einfach um und schneiden vorsichtig etwas von der Wurzelseite ab.

wedo Info „In unseren Bastelsets (DIY-Kits) für Moosbilder zum selber machen wählen wir die Größe und Dicke der Flachmoose passend für Dein gewähltes Motiv aus.“

Wir kleben das Flachmoos auf die passende Stelle, wo wir möglichst wenig schneiden und reißen müssen, damit die Struktur des Flachmoos nicht zu sehr beeinträchtigt wird. Dabei reichen dann ein paar Kleckse Heißkleiber auf die Rückwand und das Flachmoos wird darauf geklebt.

Flachmoos in Moosbild geklebt
Flachmoos kleben
Zunächst wird Heißkleber auf die Rückwand aufgebracht und das Flachmoos darauf geklebt. Dabei ist es flexibel genug, dass die Rückwand nicht mehr zu sehen ist.

Wie gestalte ich Flachmoos Übergänge?

Und jetzt kommt das wichtigste: die Übergänge zu anderen Flachmoos Stücken. Denn ein Moosbild kann durch Flachmoos nicht schön werden, aber ein schönes Moosbild hat stets ein schönes Flachmoos. Und das entscheidet sich bedeutend an den Übergängen zwischen den Flachmoos Lappen.

Flachmoos richtig verkleben
Flachmoos Übergänge kleben
Damit alles am Ende so aussieht, als wäre es eine große Fläche aus Moos, werden die Nahstellen vorsichtig übereinander geklebt.

Im Prinzip ist es aber ganz einfach: Wir werden zum Teppichleger! Dann die Flachmoos Lappen verhalten sich ganz ähnlich. Sie müssen etwas überlappend geklebt werden und dann ergibt sich sehr einfach der Eindruck einer gemeinsamen Moosfläche mit Höhen und Tiefen. Das heißt, dass ein paar Millimeter des ersten Flachmoos Stücks durch den zweiten etwas überklebt werden. An der Stelle, wo sich die Flachmoose überlappen, machen wir einen kleinen Streifen Heißkleber hinein und drücken es fest. So entsteht zum einen eine feste Struktur, aber ebenso eine einheitliche Moosfläche.

Wir schauen dabei, dass insbesondere die durchblitzenden leicht bräunlichen Moosteile nach unten geklebt werden.

Schritt 4) Wie säubere ich mein Moosbild?

Sind die Kugelmoose und Flachmoose verklebt, sieht unser Bild erst einmal aus, wie tatsächlich frisch aus dem Wald. Überall kleine Nadeln und gefühlt der halbe Waldboden in den Ritzen.

wedo Tipp „Nach dem Klopfen auf die Rückwand kannst Du dein Bild mit einem Staubsauger auf niedrigster Stufe absaugen – den Staubsaugeraufsatz bitte immer schräg halten und mit der Moosrichtung gehen!“

Daher machen wir unser Moosbild in zwei Schritte sauber. Zunächst stellen wir das Bild hochkant und klopfen auf die Rückwand und lassen das Bild dabei leicht nach vorne gekippt. So fallen erst einmal schon die gröberen Unreinheiten raus. Im zweiten Schritt nehmen wir einen Staubsauger auf niedrigster Stufe und gehen schräg in Moosrichtung über das Bild. Wir machen zuerst den Rahmen und Holzelemente sauber, dann das Kugelmoos und zuletzt das Flachmoos.

Nach ein paar Minuten ist unser Moosbild fertig! Herzlichen Glückwunsch zur super Bastelleistung! Poste Dein Meisterwerk doch gleich auf Instagram unter #wedo.diy. Wir freuen uns!

Moosbild selber machen mit unseren Anleitungsvideos? Schau doch in unserem YouTube Kanal hier vorbei: wedo! auf YouTube

Unsere Moosbild Produkte im Angebot
Angebot!
DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild, Let's moos!, Sale

Let’s moos! DIY-Kit Tierbild „Tukan“

34,00 51,95 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild

DIY Kit Islandmoosbild mit Eichenrahmen

36,95 104,95 

Kostenlose Lieferung
Kugelmoos zum Basteln in roh in Kiste mit Kugelmoos auf Hand präsentiert
Angebot!
DO-IT-YOURSELF

Kugelmoos zum Basteln

32,95 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
Let's moos!, Basteln mit Kindern, DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild

Let’s moos! DIY-Kit Weihnachtsmotive aus Moos

14,95 44,95 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
Sale, DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild, Let's moos!

Let’s moos! DIY-Kit Tierbild „Frosch“

29,00 44,00 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
Sale, DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild, Let's moos!

Let’s moos! DIY-Kit Tierbild „Tiger“

29,00 44,00 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
Starter-Kit, Moosbild, Sale, DO-IT-YOURSELF

DIY-Kit Moosbild „Strom“

114,95 249,95 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
Sale, DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild

DIY-Kit Moosbild „Blume“

124,95 249,95 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
Basteln mit Kindern, DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild, Let's moos!

Let’s moos! DIY-Kit „Herz“

17,95 49,95 

Kostenlose Lieferung
Angebot!
Sale, DO-IT-YOURSELF, Starter-Kit, Moosbild, Let's moos!

Let’s moos! DIY-Kit Tierbild „Elefant“

29,00 44,00 

Kostenlose Lieferung
DO-IT-YOURSELF, Moosbild, Pflanzenbild, Allgemein

Moosbild mit schönen Blüten

33,00 179,00 

Kostenlose Lieferung
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner